e-Zigaretten – Vorurteile, Fragen & Antworten

Filed in Dampfer & e-Zigaretten Blog by on 18. November 2015 0 Comments

Pfiffige Gegenargumente für Dampfgegner

Obwohl es die elektrischen Zigaretten schon einige Jahre zu kaufen gibt, müssen sie nach wie vor etwas Exotisches an sich haben, denn sie sorgen vielerorts immer noch für fragende oder gar böse Blicke und unqualifizierte Kommentare – nicht nur von Fremden, sondern auch von Verwandten, Bekannten oder im Freundeskreis. Ob Raucher oder Nichtraucher, die meisten davon haben pauschale Vorurteile bzw. kristallisieren sich merkwürdigerweise sofort als Gegner von e-Zigaretten heraus, obwohl sie sich mit dem Thema noch gar nie ernsthaft auseinandergesetzt haben. Schließlich ist es einfacher, kategorisch gegen alles Neue zu sein oder das zu glauben, was einem die Medien – sehr oft aus reiner Sensationslust oder nach halbseidener Recherche – versuchen zu vermitteln.

Genussmittel wie Kaffee? Die e-Zigarette

Mittlerweile hat es den Anschein, als wäre die e-Zigarette etwas, was es mit aller Macht zu verteufeln gilt – und das völlig zu Unrecht. Kein Mensch macht so einen Hype um die viel schädlicheren Tabakzigaretten, als es derzeit bei der elektrischen Variante der Fall ist. Fakt ist, jeder e-Zigaretten-Dampfer weiß was er tut, ist für sich selbst verantwortlich und braucht keine Bevormundung – weder von unwissenden Miesmachern aus dem Bekanntenkreis, noch von den öffentlichen Medien die darauf angewiesen sind, mit jedem Beitrag Aufmerksamkeit zu erregen und alles was nicht mit dem Strom schwimmt zu denunzieren.

Dampfgegner mit Schlagfertigkeit und Humor ausknocken

Gegen Vorurteile, unqualifizierte Kommentare und provokative Fragen von Dampfgegnern kann man sich allerdings wappnen, indem man sich eine gewisse verbale Schlagfertigkeit aneignet. Hier liste ich euch einige Fragen, Vorurteile, sinnfreie Behauptungen und Kommentare auf, die ich selbst schon hören und beantworten musste.

Fragen, Vorurteile und clevere Antworten zu e-Zigaretten

Du rauchst elektrisch? Wieso hörst Du nicht gleich auf mit dem rauchen?

Ich habe bereits aufgehört, weil ich jetzt dampfe.

Und wieso dampfst Du jetzt?

Weil ich mich und die Umwelt nicht mit Ruß und Teer belasten möchte.

Ja, aber warum hörst Du denn nicht ganz damit auf?

a) Warum sollte ich? Es schmeckt mir, es entspannt mich und ich tue es gerne.
b) Weil es für mich ein Genussmittel ist, so wie für andere Kaffee oder Tee.

Aber aufhören ist doch viel gesünder!

Mit Kaffee aufzuhören wäre auch gesünder, als welchen zu trinken.

e-Zigaretten sind genauso oder noch gefährlicher als Zigaretten!

Behauptet wer?

Habe ich im TV gesehen?

Ein Medium, das früher mit Werbung für Zigaretten ein Schweinegeld verdient hat. Toll!

Und auch irgendwo gelesen…

Warum die meisten Medien die e-Zigaretten konsequent verteufeln, und warum eine sachliche Auseinandersetzung bzw. seriöse Berichterstattung sehr selten ist, liegt auf der Hand. Nähere Informationen hierzu gibt es in einem weiteren exSmokers.de Beitrag, der sich ausführlich mit dem Thema e-Zigaretten in den Medien beschäftigt.

e-Zigaretten sind eine Einstiegdroge für spätere Raucher!

a) Falsch, eher eine Ausstiegsdroge für jetztige Raucher.
b) Muttermilch ist eine Eintiegsdroge für spätere Biertrinker.
c) Kein vernünftig denkender Mensch fängt mit e-Zigaretten an, um später Zigaretten zu konsumieren.

e-Zigaretten machen Kinder und Jugendliche krank!

a) Sie sind genauso erst ab ab 18 Jahren erhältlich, wie normale Zigaretten.
b) Fast-Food, Cola etc. macht sie noch kranker, unterliegt jedoch keiner Altersbegrenzung!

Passiv-Dampfen schadet meiner Gesundheit!

a) In jeder Küche entstehen ähnliche Dämpfe, zieh bitte auch beim Essen eine Atemschutzmaske an.
b) Dann geh bitte nie mehr aus dem Haus, da draußen wimmelt es von Abgasen und Feinstaub, die um ein Vielfaches schädlicher sind!

Alle e-Zigarettendampfer fangen später wieder zu rauchen an!

a) Geh auf die Internetseite der AOK und suche im Forenbereich nach e-Zigaretten, und Du wirst feststellen, dass es zahlreiche User gibt, die das genaue Gegenteil behaupten.
b) Ehemalige Raucher waren süchtig nach Nikotin, und nicht nach den Hunderten zusätzlichen Giften, die in der Zigarette enthalten sind. Die e-Zigarette liefert in dosierter Form genau die Nikotinmenge, die ein exSmoker für sich aussucht. Ist das zu wenig, macht er etwas falsch. Die meisten Dampfer jedoch reduzieren das Nikotin und/oder lassen es irgendwann ganz weg.

Weiterführender Link: Nutzererfahrungen von exSmokers.de Lesern

e-Liquids enthalten zahlreiche Giftstoffe

a) Kaffee, Tee, sonstige Genussmittel, Lebensmittel und viele Getränke auch, sogar Obst und Gemüse.
b) Die Inhaltsstoffe stehen auf jeder Flasche, sowie sie auch bei Lebensmitteln ausgewiesen sind.
c) Abgesehen von Ingredienzien wie PG- und VG-Anteilen, Geschmacksaromen, Wasser – welche auch in der Lebensmittelindustrie verwendet werden – enthalten sie (wahlweise) das Nervengift Nikotin.

Die e-Liquids stammen doch bestimmt alle aus China!

a) Weißt Du woher die Zutaten kommen, die auf deiner Tiefkühl-Pizza liegen?
b) Man kann Liquids bestellen, die in Deutschland, den USA oder beliebigen anderen Ländern hergestellt werden.

e-Zigaretten sind teuer!

Na und, habe ich Dich um einen Zuschuss gebeten? :-))) Spaß beiseite – e-Zigaretten gibt es allen möglichen Preisklassen, hier kann man am Anfang etwas drauflegen, wenn man sich für ein Premium-Dampfgerät entscheidet. Jedoch sind die Folgekosten um einiges geringer, als bei Tabakzigaretten. Zudem kann jeder seine Kosten selber dosieren, genau wie er das mit dem Nikotin tun kann. Und ich zahle nur was ich konsumiere (während ich inhaliere), während bei Zigaretten die Hälfte verpufft, ansonsten müsste ich die Zigarette ja in einem Zug leer rauchen.

e-Zigaretten sind klobig und schwer?

a) Ich sehe das als zusätzliches Hantel-Training ;-) … lebe also noch gesünder.
b) Es gibt wie bei den Autos „kleine und große“ sowie auch „leichte und schwere“.

Sind e-Zigaretten jetzt eigentlich gesund?

Nein, sie sind nur bedeutend weniger schädlich als Tabakprodukte, die verbrannt werden. Beispiel Pizza: Diese ist ansich auch nicht sonderlich gesund, das weiß jedes Kind. Wird sie aber zudem noch verbrannt, ist sie mit Sicherheit viel ungesünder. Dasselbe gilt für das Nikotin der e-Zigarette, wobei die vielen anderen Gifststoffe die in Zigaretten vorkommen weder verdampft noch verbrannt werden, da sie erst gar nicht enthalten sind.

Ich hoffe, dass euch dieser Beitrag zum Thema „e-Zigaretten Gegner“ gefallen hat und freue mich über eure Kommentare sowie jegliches Verlinken, Teilen und Liken. Sobald weitere Fragen oder Behauptungen zu e-Zigaretten auftauchen, werde ich diese hier hinzufügen. Der Beitrag soll leben. Falls ihr weitere Fragen für mich habt oder sinnfreie Behauptungen und Vorurteile gehört habt, könnt ihr mir diese gerne zuschicken, und ich werde sie hier ergänzen und den Beitrag weiter ausbauen, um ihn noch interessanter zu machen.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte den CAPTCHA Wert eingeben * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.