Angstzustände durch e-Zigaretten?

Filed in Dampfer & e-Zigaretten Blog by on 10. Januar 2016 19 Comments

Zur Pressemeldung „e-Zigarette verursacht Angstzustände“

Hurra, die Presse hat einen neuen Aufhänger gefunden „e-Zigarette schlimmer als Zigaretten“ bzw. „e-Zigarette verursacht Angstzustände„. Als etablierter Dampfer kann man beim Durchlesen solcher fragwürdigen „News“ wirklich nur noch den Kopf schütteln.

e-Zigaretten sollen Angst auslösen?

Schon der Teaser dazu klingt für jeden vernünftig denkenden Menschen, der sich auch nur ansatzweise mit der e-Zigarette auseinandergesetzt hat, wie blanker Hohn.

Zitat 1: „Wissenschaftler fanden heraus, dass E-Zigaretten schädlicher sind, als herkömmliche Zigaretten. Das liege an den unbekannten Zusatzstoffen im Rauch.“

Wenn man nicht einmal weiß, dass eine e-Zigarette keinen Rauch sondern Dampf ausstößt, dann klingt das für mich schon mal sehr fragwürdig. Und „unbekannte Zusatzstoffe“ ist für mich auch keine klare Aussage, weil sie verdeutlicht, dass man sich nicht sicher ist und ggfs. nur Panik verbreiten möchte. Ansonsten müssten seriöse Forscher oder Wissenschaftler in der Lage sein, diese angeblichen Zusatzstoffe herauszufinden und zu benennen.

Zitat 2: „Italienische Forscher haben herausgefunden“

Ähm… welche italienischen Forscher? Welches Institut? Welche Studie? Quellen?
Was ist die Definition von „Forscher“? Dazu finden sich keinerlei Angaben.

Vermehrt Angstzustände und ein zwanghaftes Verhalten

Dann wird davon berichtet, dass sieben Wochen lang Labormäusen zweier unterschiedlichen Gruppen zu gleichen Anteilen Nikotin verabreicht wurde, und zwar mittels Tabakrauch für die eine Hälfte und e-Zigarettendampf für die andere. Bei den Mäusen, die den e-Dampf eingeatmet hatten, wurden angeblich „vermehrt Angstzustände und ein zwanghaftes Verhalten festgestellt“ (sogar noch etliche Zeit nach der Verabreichung).

Wie ist dies nun zu erklären, bzw. zu beweisen?

Zitat 3: „Die Schlussfolgerung der italienischen Wissenschaftler war, dass in vielen E-Zigaretten Zusatzstoffe eingearbeitet sind, die sich in herkömmlichen Zigaretten nicht finden lassen und die auch nicht ausgewiesen sind.“

Meine Gedanken dazu:

  • Im Umkehrschluss könnte man auch behaupten, dass Nikotin generell Angst und Herzrasen auslöst und dass die dem Tabakrauch ausgesetzten Mäuse deshalb keine Angst bekamen, weil sie durch die 200 zusätzlichen Gifte und 4000 Chemikalien des Tabakrauchs so zugedröhnt waren, dass aufgrund der starken Betäubung keine Angstzustände mehr auftreten konnten.
  • Fakt ist, dass e-Zigaretten um das über 4000-fache weniger Chemikalien und um das 200-fache weniger Gifte enthalten, als normale Zigaretten. Wie kann man dann als seriöser Forscher ernsthaft behaupten und schlussfolgern, dass in der e-Zigarette Angst erzeugende Stoffe eingearbeitet sind, wenn diese unbekannt sind, bzw. nicht einmal identifiziert und benannt werden können?!
  • Oder vielleicht bekamen die Mäuse ja auch vom viel dichteren e-Dampf-Nebel Angst? Wenn man nur noch weiss sieht, kann sowas schon mal passieren :-)

Welche Angstzustände verursacht die e-Zigarette?

Meines Erachtens bekommen nur diejenigen Menschen und Instanzen Angstzustände, denen die e-Zigarette als Produkt ein Dorn im Auge ist. Und diverse Medien helfen bewusst oder unbewusst dabei, jeglichen Nonsens weiter zu verbreiten.

Wie ich darauf komme? Naja, ganz einfach; fast jeder Deutsche hat in seinem Bekanntenkreis mittlerweile einen oder mehrere e-Zigaretten Konsumenten. Warum ist bislang noch niemanden aufgefallen, dass diese Leute unter Angstzuständen leiden?

Ok, vielleicht sprechen sie ja mit niemanden darüber?! Da auch ich keinerlei Erfahrungswerte (ausser meinen eigenen und die zahlreicher dampfender Bekannter) habe, möchte ich anhand folgender Umfrage herausfinden, wie viele von euch Lesern bzw. Dampfern schon einmal das Gefühl hatten, Angstzustände vom Dampfen bekommen zu haben. Über eure zahlreiche Teilnahme freue ich mich jetzt schon. Dann werden wir ja mal anhand echter e-Zigaretten-User sehen, was es mit der Behauptung über etwaige Angstzustände auf sich hat.

Umfrage: Hast Du als Dampfer schon jemals Angstzustände bekommen, die Du auf die e-Zigarette zurückführst?

This poll is closed! Poll activity:
Start date 10-01-2016 08:17:35
End date 13-01-2016 23:59:59
Poll Results:
Vielen Dank fürs mitmachen. Steam on...

 

Das Umfrageergebnis sagt eigentlich schon alles über den Wahrheitsgehalt dieser Meldung aus. Bei den wenigen „Ja“ Stimmen gehe ich entweder von Dampfgegnern aus, oder diese Handvoll Leute haben das Nikotin zu hoch dosiert, bzw. zu viel davon gedampft. Eine Überdosierung von Nikotin kann tatsächlich Herzrasen und ggfs. eine dadurch ausgelöste Angst verursachen.

Dampfer Langzeiterfahrungen sprechen eine andere Sprache

Wer den Unfug mit den Angstzuständen immer noch glaubt oder sich davon hat verunsichern lassen, der sollte im Netz einmal gezielt nach Langzeiterfahrungen von Dampfern suchen. Bislang habe ich nirgendwo etwas lesen können, was derartige Auswirkungen auch nur ansatzweise bestätigt. Als Beispiel möchte ich euch folgenden Link zu einem bekannten Dampferforum empfehlen.

Mein Fazit zu den Behauptungen der Angstzustände durch e-Zigaretten

Wirklich fragwürdig ist für mich persönlich, auf welches Niveau sich manche Medien begeben, nur um wieder eine heiße Schlagzeile zu verbreiten. Man behauptet  „irgendwelche Wissenschaftler behaupten“, ohne dabei auch nur einen einzigen Namen, das Institut oder sonstige Belege oder Quellen zu nennen. Man muss sich manchmal schon fragen, welchen Medien man überhaupt noch zu Berichteerstattungen wichtiger Themen aus Politik, Wirtschaft usw. glauben schenken kann, wenn man selbst bei Themen, die die eigene Gesundheit betreffen hinters Licht geführt wird. Zudem würde mich interessieren, wer derartige „News“ verfasst und verbreitet. Die Vermutung liegt nahe, dass hier ein gezieltes System zur Diskreditierung eines unliebsamen Produkts dahintersteckt. In regelmäßigen Abständen weren Horrormeldungen über die e-Zigarette verbreitet, zuerst „Freie Radikale„, dann „Popcorn Lunge“ und jetzt „Angstzustände“. Für wie unmündig und dumm will man eigentlich umsteigewillige Raucher, langjährige Dampfer und die Leserschaft noch verkaufen? Wie wärs mit „e-Zigarette führt zu Pickeln und Herpes„? Wäre doch mal was anderes… ;-)

Dampfende Grüße euer Andreas

Quelle der Zitate: augsburger-allgemeine.de
(Diese Meldung wurde jedoch auch über zahlreiche andere Plattformen verbreitet, weshalb die Urheberschaft für mich nicht festzustellen war).

Comments (19)

Trackback URL | Comments RSS Feed

  1. Andreas sagt:

    Man kann auch ohne Nikotin dampfen. Wer Nikotin nicht verträgt, der sollte es prinzipiell meiden. Deswegen muss die Klatschpresse aber noch lange nicht behaupten, dass Dampfen zu Angstzuständen führt. Dann müsste man dies auch fürs Zigaretten-Rauchen oder Essen von Kartoffeln, Tomaten, Blumenkohl und Auberginen behaupten, da hier ebenfalls Nikotin enthalten ist. Und dies gilt dann für Nikotinpflaster, Nikotinsprays etc. der Pharmnaindustire ebenfalls.

  2. Matze380se sagt:

    Wenn man zu Angstzuständen neigt, ist es erwiesen, dass Nikotin durchaus in der Lage ist, Angstzustände auszulösen oder zu verstärken. Das sind Fakten die nicht von der Hand zu weisen sind. Allerdings gilt das Gleiche für das Nikotin aus herkömmlichen Zigaretten. Ich selber merke es sehr deutlich. 10-15 Minuten nach dem Konsum meiner E-Zigarette, stellen sich typische Paniksymptome ein. Mal mehr, mal weniger. Je nach Grundstimmung. Sicher löst die E-Zigarette keine Angstattacken oder Psychosen aus, aber verstärken kann sie diese durchaus.

  3. Christian S. sagt:

    Witzig, ich habe etliche solcher Meldungen gelesen, um mich vorher zu informieren, viele sind einfach nur auf Panikmache ausgelegt, deswegen habe ich mich auch nicht abschrecken lassen. Die einzige Angst, die ich (noch?) kriege, ist, wenn ich nicht ab und zu eine echte Zigarette kriege. Vielleicht haben sie auch zu viel VG verwendet und die Mäuse haben einfach nichts mehr gesehen :p

  4. Suzie sagt:

    Angstzustände bekommen da wohl eher die Tabakindustrie und Vater Staat! Bei den finanziellen Verlusten durch die immer größer werdende Vaper-Gemeinde hätte ich auch Angstzustände! Drum auch TPD2!

  5. Andreas sagt:

    Dann würde ich an Deiner Stelle wieder rauchen. Möglich, dass ein verschwindend geringer Anteil deratige Auswirkungen verzeichnet. Deshalb zu pauschal zu verbreiten, dass E-Zigaretten Angst und Panik auslösen – das nenne ich DUMM! Sicherlich gibt es auch Leute, die von Bananen irgendwelche ungewollte Reaktionen bekommen. Aber wie gesagt ist der Anteil so gering, dass man deshalb keine Panik in den Medien verbreiten muss, oder?!

  6. Josi sagt:

    Was ein (sorry) dummer Artikel!
    Bei mir hat es vor ein paar Wochen erst eine Panikattacke ausgelöst. Habe nicht oft dran gezogen, war von einem Bekannten die ezigarette und da er es gut vertragen hat und ich nicht, lag es bestimmt NICHT an einer Überdosis. Jeder wirkt anderes darauf, aber es ist bestimmt nicht irgendeine Behauptung das es Panikattacke auslöst!

  7. markus jeschar sagt:

    Das Leben ist eine Krankheit und endet in der Regel mit dem Tod – kein Grund zur Panik.

  8. markus jeschar sagt:

    Wenn ich ne eingesperrte Labormaus zu Versuchszwecken wäre, hätte ich grundsätzlich Angst. Sicher kann man Angstzustände im Gehirn mittlerweile messen aber es wird sehr schwierig sein diese einem bestimmten Auslöser zuzuordnen. Würden die Herren Alkohol einmal genauso kritisch beobachten… uiuiuiuiui.

    @dampfer was ich sagen will ist… ich habe sehr viele Drogen konsumiert und im Nachhinein machen mir LSD, Heroin oder Kokain und Alkohol Angst. Gerade beim Alkohol wird aber extremst ausgeblendet in unserer Gesellschaft. Meine Empfehlung? Besuche ein Achtsamkeitstraining, höre in dich hinein und stelle deine eigenen Kausalitäten her. Wenn ich das tue geht es mir so und wenn ich was anderes tue geht es mir so… usw. Finde selbst heraus was DIR gut tut und was dir schadet. Du wurdest nicht geboren um in die Form fremder Erwartungen zu passen.

    Mit besten Grüßen.

    PS: „Angst ist eine Entscheidung“ – After Earth

  9. markus jeschar sagt:

    „Hey Maus – hast du gerade Angst?“ *lol* Vielleicht haben die Mäuse einen Artikel über explodierende Akkus in der Hosentasche gelesen.

    Mal ne blöde Frage. Was soll mir irgendeine Studie an Mäusen über die Wirkung auf Menschen verraten? Was mir Angst macht sind Zigarettenpreise und die bekannten Folgen des Tabakverbrennens und nicht zu wissen was mir Tabakhersteller wirklich verkaufen – mit Tabak hat das ja nicht wirklich viel zu tun, denn schon die Zigarre oder Pfeife ist weit weniger gefährlich als die Zigarette.

    Die Folgen von Tabakkonsum kennen wir nun seit einigen hundert Jahren. Wie lange werden die Folgen des Dampens beobachtet? Hier will man also etwas wissen bevor man es langfristig überprüft hat?

    Ich gebe jetzt mal Butter bei die Fische – Ja ich bin polytox abhängig – Nikotin, Koffein, Teein, THC, Alkohol und damit muß und will ich auch irgendwie jeden Tag klarkommen um mein Leben neben dem Vollzeitjob auf die Reihe zu bekommen aber wenn sich mir irgendeine Möglichkeit gibt weniger gesundheitsschädlich zu konsumieren, dann profitiere ich davon und am Ende auch die Gesellschaft.

    Ich kann jedoch nicht feststellen, daß die Politik mich bei diesem Vorhaben ernsthaft unterstützt. Die wollen mich mundtot in Frührente oder 2 Meter unter der Erde sehen.

  10. Andreas sagt:

    Hm… finde es merkwürdig, dass so etwas bei Dir nach fast einem Jahr Konsum erst auftreten soll. Vielleicht zu vorübergehend zu viel Nikotin im Liquid gehabt oder mehr gedampft als sonst? Die inhalierten Stoffe werden in der Regel vom Körper wieder abgebaut und nicht 12 Monate angesammelt und gespeichert, um sich dann an einem einzigen Tag als Angststörung zu äußern. Ich halte es eher für unwahrscheinlich, dass es mit dem Dampfen zusammenhängt. Du kannst es ja ganz einfach testen, indem Du das Dampfen aufhörst.

  11. Dampfer sagt:

    Ich dampfe nun seit gut einem Jahr. Nun trat bei mir im November eine Angststörung auf, die im Verlauf bis heute immer schlimmer wurde. Ich hab jetz nur mal auf blöd „Angststörung durch e-zigarette“ gegoogelt, und bin auf Artikel wie diesen gestoßen.
    Ich will damit nicht den Teufel an die wand malen, aber für mich besteht die Möglichkeit eines Zusammenhangs.

  12. Renate Lehmberg sagt:

    Angstzustände wegen dem Dampfen nicht, aber man könnte es mit der Angst bekommen, würde man der „Anti-E-Zigaretten-Kampagne“ tatsächlich glauben schenken…

  13. Rolf Eisentraud sagt:

    Ich hatte Angstzustände, weil ich nach 30 Jahren Zigarettenrauchen einen massiven Raucherhusten hatte. Der ist nach einem Jahr dampfen verschwunden. D.h. Dampfen hilft GEGEN Angstzustände.

  14. Daniel sagt:

    Ich bekam damals immer Angstzustände wenn mein Liquidvorrat zur Neige ging. Seit ich allerdings 15L Base im Kühlschrank habe, hat sich das vollkommen erledigt :)

  15. Maik Berlin sagt:

    Angst nur in der Hinsicht, dass man mir die gewonnene Lebensqualität derart einschränken will, dass ich Angst habe, wieder Rückfällig zu werden. So viel Dokmatismus, Ideotie und Geldgier, dass man wahrhaft über 1000-de von Leichen geht, hätte ich Menschen nicht zugetraut. Aber Hitler hat es ja schon mal bewiesen, dass Menschenleben nichts wert ist.

  16. Andreas sagt:

    Wow, bereits 227 Votings nach wenigen Stunden. Respekt, Ihr seid spitze :-)

  17. Andre Saack sagt:

    also die einzigen angstzustände die ich im bezug aufs dampfen bekommen habe, werden durch die anstehende TPD2 ausgelöst…. und der ungewissen zukunft für die dampfer

  18. Andreas sagt:

    Super, nur nicht ins Boxhorn jagen lassen. Jeder ist fähig, festzustellen, ob ihm etwas guttut oder nicht, bzw. wovon er Angst bekommt und wovon nicht.

  19. Andreas Völkerling sagt:

    Angst hab ich schon aber eher vor der tatsache das ich nach 38 jahren rauchen was gefunden habe das mich vom zigaretten rauchen weg bringt und unser staat mir diese neue Gesundheit weg nehmen will. Ich habe copt. seid ich dampfe ( 6 Monate keine einzige zigarette) geht es mir zunehmend besser.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte den CAPTCHA Wert eingeben * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.